Förderung und Finanzierung

Es gibt verschiedene Förderprogramme für Handelsunternehmen, um nachhaltige Praktiken zu integrieren, wobei sich die Merkmale und Bedingungen der Förderungen voneinander unterscheiden. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht. Wir können Sie bei der Suche nach dem richtigen Angebot unterstützen. 

LEA Hessen

Die LEA (LandesEnergieAgentur Hessen) ist die erste Ansprechpartnerin für hessische Unternehmen zum Thema Energie.  Sie dient als Informationsplattform und unterstützt bei der Energiewende durch Leitfäden, Erstgespräche und Audits. Das Team der LandesEnegieAgentur wird Sie in Ihren Vorhaben unterstützen, indem die Eckdaten Ihres Unternehmens analysiert werden. Die LEA findet dann passende Förderprogramme.

LEA
LEA

Servicestelle WirtschaftsWandel Hessen

Die Servicestelle WirtschaftsWandel Hessen unterstützt hessische Unternehmen bei der Transformation zu einem nachhaltigen und krisensicheren Wirtschaften. Dafür bietet sie eine Übersicht über Förderangebote und Ansprechpersonen.

Wirtschaftswandel Hessen
Wirtschaftswandel Hessen

PIUS-Förderprogramm in Hessen

Das PIUS-Programm in Hessen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, ihre Produktionsprozesse umweltschonend zu optimieren. Dabei wird in drei Schritten die richtige Investitionsförderung für Sie ermittelt. Zunächst führen Sie ein Impulsgespräch, danach folgt die PIUS-Beratung, in welcher durch Spezialisten Möglichkeiten zur Senkung von Energie- und Ressourcenverbrauch sowie zur Reduzierung von Wasser- und Abfallmengen erarbeitet werden. Im letzten Schritt werden dann die geeigneten Förderformate gefunden, und PIUS-Invest unterstützt Sie bei der Antragstellung und der Durchführung der Maßnahmen.

pius-hessen
pius-hessen

RKW Hessen

Das Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen RKW Hessen GmbH gehört als eigenständige Landesorganisation zum bestehenden bundesweiten RKW-Netz. Hier können Sie kostenlose Erstgespräche führen und geförderte Beratung erhalten.

StartHub Hessen Logo
StartHub Hessen Logo

StartHub Hessen

Im Auftrag des Landes Hessen und als Teil der Hessen Trade & Invest GmbH profitiert der StartHub Hessen von einem gewachsenen Netzwerk aus Unternehmen, Gründerzentren, Förderern sowie Mentorinnen und Mentoren und bringt diese zusammen. Bei der Gründung spielen Regionalität, social Impact und eine nachhaltige Ausrichtung eine immer größere Rolle. 

StartHub Hessen Logo
StartHub Hessen Logo

Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) besitzt als zentrale Bundesbehörde für die Themen Energieeffizienz und Ressourcenschonung ein breites Angebotsportfolio für Unternehmen und Gemeinden an, die klimafreundliche Vorhaben planen. Das BAFA erstellt den Förderwegweiser, der passgenaue Förderprogramme für Ihr Vorhaben findet. Das Angebot ist vielfältig, so können Zuschüsse für nachhaltige und energieeffiziente Vorhaben bewilligt werden. Es gibt weiterhin Tilgungszuschüsse für Modernisierungsvorhaben. Im Fokus steht insbesondere die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Die BAFA kann KMUs bei der Erstellung und Zertifizierung einer CO2-Bilanz oder Messungen und Datenerhebungen durch Formate fördern. Weiterhin werden der Austausch vorhandener Produktionsanlagen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, durch Neuanlagen gefördert, die elektrisch oder mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Insgesamt unterstützt das BAFA Unternehmen dabei, energieeffizienter zu werden und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Klimaschutzoffensive des Handels

Die Klimaschutzoffensive des Handelsverbandes unterstützt Sie kostenfrei dabei, Ihre Energieausgaben zu senken und gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gemeinsam lässt sich viel erreichen und viel sparen. Von der Optimierung der Beleuchtung bis zur Installation energieeffizienter Geräte gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Kosten zu senken und die Umwelt zu entlasten.

Klimaschutzoffensive des Handelsverbandes
Klimaschutzoffensive des Handelsverbandes

Nachhaltigkeitsportal der KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Umwelt- und Klimaschutz. Mit einer breiten Palette an Produkten unterstützt sie unternehmerisches Handeln und gesellschaftliche Verantwortung sowohl lokal als auch weltweit.

Wie bereite ich einen Förderantrag vor?

Geben Sie einen Überblick über Ihr Projekt und überzeugen Sie, warum gerade dieses Vorhaben gefördert werden sollte. Nennen Sie die Eckdaten des Projekts, die Zielgruppe und Zielsetzung, Dauer, Budget, Ihre Qualifikation für das Projekt und die beantragte Förderung.

Wir lassen Sie nicht alleine

Falls Sie weitere Fragen zu den Förderprogrammen für Unternehmen mit dem Firmensitz in Hessen haben, oder bei der Antragsstellung Hilfe benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Finanzierungsberatung

TIPP: Sie haben Fragen zu Finanzierung, Gründung oder Nachfolge? Der Handelsverband Hessen hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen.

Account
Account

Handelsverband Hessen e. V.

Als Vertreter der Handels- und Dienstleistungsunternehmen in Hessen ist der Handelsverband Hessen e.V. die zentrale Schnittstelle zu Politik, Parteien, Gewerkschaften, Öffentlichkeit, Städten und Kommunen.

Darüber hinaus erhalten Mitgliedern zahlreiche Leistungen, u.a. Rechtsberatung, Vertretung vor Arbeitsgerichten und Unterstützung bei Finanzierungsfragen.

Wirtschafts- und Infrastrukturbank

Die Förderberatung des Landes Hessen in der WIBank ist der Ansprechpartner zu allen Fragen der Wirtschaftsförderung. Wir sind spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen und Gründern zu öffentlichen Fördermitteln.

Projektträger
Projektträger: Handelsverband Hessen
Projektträger: Handelsverband Hessen
Förderer
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Website nutzt externe Medien, wie z.B. Karten, Videos, Podcasts, Buchungsformulare und Social Media Posts, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzhinweisen.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?